Über Mich

Mein Name ist Iris Metzger. Ich bin verheiratet und Mutter von zwei tollen Jungs. Zu unserer Familie gehören außerdem zwei Katzen und ein Hund.

Schon seit frühester Kindheit hatte ich ein Faible für Tiere, der meine Mutter mitunter in den Wahnsinn trieb. Angefangen bei einem Zaun, den ich aus Hammer, Nägeln und ein paar Brettern im eigenen Garten selber bauen wollte, damit meine Eltern mir endlich ein eigenes Pony kaufen konnten (wurde leider nix), über vermeintlich entlaufene Hunde, denen ich eine Schnur durchs Halsband zog und mit nach Hause schleppte (wurde leider auch nix), kamen meine Eltern nicht umhin mir wenigstens ein Meerschweinchen und eine Katze zu genehmigen. Mein Taschengeld besserte ich durch Gassi gehen mit Nachbarhunden auf.

Zur Tierkommunikation kam ich eher zufällig. Auf einem Seminar, bei einer Tierheilpraktikerin, die ebenso mit telepathischer Kommunikation arbeitete, geriet ich etwas in Panik, als ich mit einem Mal Dinge im Kopf hatte, die eindeutig nicht meinem eigenen Denken entsprungen waren. Als exakt diese Aussagen wenig später von der Tierheilpraktikerin bestätigt wurden, fühlte ich mich doch ein wenig überrumpelt und durcheinander. Etwas „bedüppelt“ fuhr ich nach Hause und beschäftigte mich fortan mit der telepathischen Tierkommunikation. Ich entwickelte ein Verständnis dafür, wie diese überhaupt funktionieren und wie ich sie fördern kann. Nach einem halben Jahr wagte ich auf Anraten einer Freundin den Gang zu einer Schamanin. Tatsächlich war es danach so klar und deutlich was ich zu tun hatte, dass es keine andere Möglichkeit mehr gab, außer genauso zu arbeiten und nicht anders. Die Hilfe für Tier und Mensch steht für mich an erster Stelle.

 

Nach einigen Weiterbildungen in Quantenheilung, Reiki sowie Auraarbeit, biete ich meine intuitive Hilfe mittlerweile auch sehr gerne den Menschen an. Nach einer energetischen Behandlung, gibt es auch hier ein Behandlungskonzept, beruhend auf dem, was mir Ihr Körper/Seele mitteilt, was es braucht, um eine Verbesserung einzuleiten.